Konfliktforschung

Die Erforschung von Konflikten gehört zum Kern unseres Handelns. Die Konfliktforschung der Berlin Story umfasst den gesamten Bereich der soziologischen und psychologischen Charakterisierung von Intergruppenkonflikten. 

Wir besuchen regelmäßig selber die aktuellen Kriesengionen, um den bestehenden Interessensgegensatz so wie die unterschiedliche Mittel der Beteiligten Gruppen zu verstehen. Die Gründe und potentiellen Lösungen für Mittelkonflikte, Zielkonflikte und Wertekonflikte sind sehr unterschiedliche. Wir vermitteln unsere Erkenntnisse in unseren Veröffentlichungen und Ausstellungen und Artikeln
Wir stellen Fragen nach den räumlichen Bedingungen und Folgen gesellschaftlicher Konflikte und ihrer Eskalation: Von Gewalt als Fluchtursache über gewaltförmige Dynamiken der Migrations- und Grenzkontrolle bis hin zu Konflikten beziehungsweise Protesten in urbanen Räumen. 

Bisher waren oder sind wir in folgenden Ländern aktiv: 
USA, Kanada, Irland, Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Ungarn, Ukraine, Russland, Israel, Türkei, Irak, Syrien, Afghanistan, Kambodscha, Thailand, Indien, Singapur, Maylasia, China (Hong Kong), DR Kongo, Ruanda, Uganda, Tanzania, Burundi