Startseite

Die weltweit führende Dokumentation über den Nationalsozialismus und Hitler – in einem Bunker aus dem Zweiten Weltkrieg. Wie ein moderner, fortschrittlicher und kultivierter Staat in kürzester Zeit in Barbarei sinken kann, die in kaum vorstellbarer Brutalität und einem Völkermord gipfelt. Wie es zur Hitler-Begeisterung kam, wie sich Deutschland radikalisierte, die Nazis die Welt in den Untergang führten und was aus dem „Führerbunker“ wurde.  Ihr Ticket gilt für beide Bereiche.
Texte: DE, EN AudioGuide: DE, EN, FR, ES, IT, NL, DK, RU, ca. zwei Stunden


Im zweiten Teil des Bunkers sehen Sie das 1968 Museum. Von der bedingungslosen Kapitulation bis Corona. Wie Deutschland wurde, was es ist. Trümmerwüste, Wirtschaftswunder, Mauerbau und Mauerfall, „Wir schaffen das“ – der Wendepunkt ist jedoch 1968, die Transformation der Gesellschaft. Ihr Ticket gilt für beide Bereiche.


Schöneberger Str. 23A, 10963 Berlin
10:00 - 19:00 Uhr, letzter Einlass 17.30

Nur Kartenzahlung. Beachten Sie unsere Hausordnung. Der Bunker ist leider nicht für Rollstuhlfahrer*innen geeignet.