Im Berlin Story Bunker gibt es zwei unterschiedliche Angebote und ein umfassendes NS-Bildungsseminar. Dieser betreute Lern- und Erinnerungsort zur Geschichte des Nationalsozialismus und der Stadtgeschichte Berlins wird von uns ohne öffentliche Gelder getragen.

Bitte melden Sie ihre Gruppe vor dem Besuch bei uns an: [email protected]

Audioführung durch die Dokumentation „Hitler – Wie konnte es geschehen“

Diese Dokumentation zeigt über drei Stockwerke des 6.500 Quadratmeter großen Bunkers die Geschichte des Nationalsozialismus. Wie Hitler Nazi wurde – Aufstieg der Partei – „Machtergreifung“ – Volksgemeinschaft – Zweiter Weltkrieg – Holocaust – Untergang. Die Ausstellung mündet in die „Dokumentation Führerbunker“ mit einem Modell des Führerbunkers und der symbolischen Rekonstruktion des Raums, in dem der Diktator Selbstmord beging. Texte in Deutsch und Englisch. Der Audioguide ist in Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch und Italienisch (ab Sommer 2019 Niederländisch und Dänisch) erhältlich. Die durchschnittliche Besuchszeit beträgt mehrere Stunden.

Eigenständiger Besuch + Audio-Tour vom Museumsdirektor (empfohlen)
In einer (angemeldeten) Gruppe ab 20 Personen pro Person 10.00€ (statt 13,50€), wenn zusammen bezahlt wird.

Eigenständiger Besuch
In einer (angemeldeten) Gruppe ab 20 Personen pro Person 9.00€, wenn zusammen bezahlt wird.

Weitere Informationen zur Ausstellung …

Berlin Story Museum mit Audioguide

Keine Atempause – Geschichte wird gemacht. Die einzige durch­gehende Erzählung zu dieser einzigartigen Stadt. Könige und Kaiser – Weimarer Republik – Nazi-Zeit – Luftbrücke – Mauerbau – DDR-Zeit – Mauerfall – heute. Texte in zehn Sprachen. Der AudioGuide in DE, EN, FR, ES, IT, NL, DK, RU, TK, CN ist im Preis enthalten. Der Rundgang durch das Museum dauert ca. 60 Minuten.

Eigenständiger Besuch inklusive Audioguide
ab 20 Personen in einer angemeldeten Gruppe für 4.50 € pro Person, wenn zusammen bezahlt wird.

Weitere Informationen zum Berlin Story Museum…

Bildungsseminar Nationalsozialismus Tagesprogramm

Intensivprogramm für Gruppen als eintägiges Bildungsseminar zur Frage „Wie konnte es geschehen?“

  • Diktatur
  • Nationalismus
  • Drittes Reich
  • Holocaust

Das Programm umfasst einen einleitenden Vortrag, eine Führung durch den Bunker aus dem Zweiten Weltkrieg, gemeinsames Mittagessen, den Besuch der Dokumentation „Hitler – wie konnte es geschehen“ mit Audioguide sowie mehrfach intensive Gruppenarbeit und ein Treffen mit den Initiatoren und Betreibern der Dokumentation.
Beginn: 10 Uhr, Ende: ca. 17 Uhr
Kosten: 1.280€ brutto bis 25 Personen (inkl Kaffee, Brötchen, Kaffee und Kuchen).

Weitere Informationen zum Bildungsseminar Nationalsozialismus …