Friedrichshain-Kreuzberg. Fotografien 1990–2018

 

Ungeschönt – Menschen, Bewegungen, Stadtansichten

Herausgeber: Ellen Röhner, Erik Steffen
ISBN: 978-3-95723-140-6
Sprachen: deutsch und englisch
Verfügbarkeit: erscheint im September
Umfang: 128 Seiten, 108 Illustrationen, 210mm x 210mm
Preis: 19.95 €

 

Grauschleier und Kohlegeruch sind Geschichte, Friedrichshain-Kreuzberg ist hip, bunt und die Entwicklung von mehr als zwei Dekaden ist so rasant wie herausfordernd. Ein Grund, erstmalig neue Fotografien von acht Fotokünstler*innen aus beiden Bezirksteilen zu präsentieren, die die Veränderungen des Stadt­raumes dokumentieren, der schon seit den 70er-Jahren mystische Strahlkraft besitzt.
Vom Armenhaus Berlins zum schicken, attraktiven und teuren Szene-Bezirk, von Schmuddelkiezen zu Partymeilen, von Politparolen und Kunst am Bau zu Street Art und Murals, von Gewaltdemos zu Myfesten, von versteckten Treffpunkten zur offenen selbstbewussten Queer-Community, vom Sterben der Eckkneipen und der Ausbreitung von Cocktail-Bars.
Im Mittelpunkt stehen die Menschen, die diesen Stadtraum mit ihrem Leben füllen, das oft ein fantasievoller Kampf ums Überleben ist. Kein Material für Stadtmarketing. Ungeschönt.