hitler-itinerar

In der Dokumentation Führerbunker finden Sie die Recherche-Station „Hitler – Das Itinerar“. Sie haben die Möglichkeit in einer Volltextsuche die Reisen und Aufenthaltsorte des Diktators Adolf Hitler zu recherchieren und nachzulesen. Harald Sandner hat diese Daten in 25 Jahren Arbeit zusammengetragen. Die vier Bände mit zusammen 2432 Seiten erschienen im Berlin Story Verlag. Es handelt sich um die bei weitem umfangreichste Dokumentation über das Leben Hitlers.

Diese vier Bände beinhalten die weitgehend vollständige Chronologie der Aufenthaltsorte und Reisen des deutschen Diktators Adolf Hitler (1889-1945).

Die wesentlichen politischen, militärischen und persönlichen Ereignisse, die die Gründe für eine Reise Hitlers, einen Aufenthalt oder sogar den einfachen Tagesablauf erst nachvollziehbar werden lassen, sind direkt am jeweiligen Tag und – soweit überliefert – auch mit der Tageszeit in chronologischer Reihenfolge dargestellt. Exkurse über den Verbleib der Leiche Hitlers, seine Reisegewohnheiten, seine Wohnorte, die von ihm benutzten Verkehrsmittel sowie Statistiken über die Häufigkeit seiner Besuche und Aufenthalte in ausgewählten Städten und über die Bilanz des Zweiten Weltkrieges ergänzen das Werk.

Mit 2211 Fotos ist das Werk eindrucksvoll bebildert. Daten, Zahlen und Fakten werden in Beziehung gesetzt zu den noch existierenden Orten, so dass Geschichtswissen und neue Erkenntnisse lebendig erscheinen. Somit stellt dieses Itinerar als Beschreibung von Hitlers Lebensweg eine bisher unbekannte Sicht auf seine Biographie dar und ist in Form, Umfang und Detailtreue weltweit einmalig.

Die Recherche-Station in der Dokumentation Führerbunker ist während der Führung zugänglich.