Zwei Aufzugsstrecken in Mitte — kleine Demokunde

Polizei - Aufzüge in BerlinAls Anlieger Unter den Linden werden wir von der Polizei per Fax informiert, wenn größere Aufzüge angemeldet sind.

Aufzüge sind Demonstrationen. Heute geht es um Pegida und Anti-Pegida, 

Das steht aber in der polizeilichen Ankündigung nie drin. Kleinere Aufzüge werden einfach so durchgeleitet. Das geht ebenso reibungslos wie Staatsbesuche, die vom Kanzleramt zum Auswärtigen Amt kutschiert werden oder wie wilde Demonstrationen, die spontan begleitet werden, bei Bedarf auch entgegen der Fahrtrichtung oder irgendwie. Der Polizeieinsatzleiter sucht sich dann einen Ansprechpartner auf der Demo und regelt alles unkompliziert.

Anders ist es nur, wenn die Autonomen mitmischen. Dann laufen Beamte in Kampfausrüstung mit – den Helm in der Hand zwecks Deeskalation, solange es ruhig bleibt.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar