Zum Welttag des Buches

Autor: Enno Lenze | Datum: 23. April 2012 | Kategorie: Berlin Story Verlag

Bücher – umgeben uns ein Leben lang, sie erheitern uns, sie regen uns zum nachdenken an, aber vielmehr noch, sie eröffnen uns neue Horizonte und Blickwinkel.

 

Den siebzehnten Welttag des Buches können wir heute feiern, nach katalanischem Brauch verschenkt man heute zum Namenstag des Volksheiligen St. Georg Rosen und Bücher.

Zudem sind am 23 April William Shakespeare und Miguel Cervantes gestorben. Aber erst seit 1995 ist auch hier in Deutschland laut der UNESCO „Welttag des Buches und des Urheberrechts“ – ein Tag um zu lesen, um Bücher zu verschenken, aber auch die Arbeit der Autoren zu würdigen.

 

Im Namen des Berlin Story Verlags möchte ich also all unseren Autoren danken, für den Fleiß, die Mühe, und ihre unzähligen Arbeitsstunden, die sie gebraucht haben um alle Informationen zusammen zu tragen. Ich möchte Ihnen für ihre Kreativiät und ihren Enthusiasmus danken.

 

Egal in welcher Form Bücher in zehn, zwanzig oder hundert Jahren produziert werden, ob sie als e-book oder als print erscheinen – sie ausmachen, wird doch stets der Inhalt, und wir hoffen als Verlag den Urhebern, den Autoren stets ein guter Partner zu sein.

 

Damit wir das machen können was wir lieben: gute Bücher.

 

 

 

 

Comments

Schreibe einen Kommentar

You must be logged in to post a comment.