ZDF, Frontal 21 — über Abel „Warum ich Nazi wurde“

Christhard Läpple (oben Mitte) vom ZDF für Frontal 21 im Gespräch mit Wieland Giebel, an der Kamera Bernd.

Frontal 21 ist das investigative Magazin des ZDF, von dem in Dresden ein Journalist 45 Minuten von der Polizei festgehalten wurde, weil er den „Hutdeutschen – Sie haben misch ins Gesicht gefilmt“ auf einer Pegida-Demo aufnahm.

Der Beitrag in Frontal 21 über das Buch „Warum ich Nazi wurde“, herausgegeben von Wieland Giebel, soll am Mittwoch, dem 11. September 2018 um 21 Uhr im ZDF gesendet werden. Es geht darum, wie sich damals die „Alten Kämpfer“ dazu entschieden haben, Hitler zu folgen, wie sie zur sozialdarwinstischen Rassenideologie kamen, wie sich die Minderbegabten und häufig sozial gescheiterten Existenzen als Ansammlung von Primitiven mit Herrenbewußtsein zusammenfanden.

Zwei Seiten in der Berliner Zeitung kommen in dieser Wochenendausgabe.