WELT berichtet über den Besuch von Robert Macfarlane in Bunker

Wieland Freund berichtet in der WELT AM SONNTAG über den Besuch des wichtigsten Naturschriftstellers der Gegenwart im Berlin Story Bunker.

„Über kaltgrauer Treppen geht es sieben Meter tief unter die Erde, bis sich der Hallenraum vor uns öffnet, eine schier endlose Flucht unter meterdickem Beton … Hier unten, wo sonst niemand hinkommt, ist die Vergangenheit mit sich allein.
… Einmal schiebt uns Wieland Giebel, der Kurator, der uns ins Unterland dieses Bunkers hinabgeführt hat, mit seinen langen Armen eng zusammen: Fünf Menschen haben sich hier unten damals einen Quadratmeter geteilt …“

Hier wird der Beitrag von Wieland Freund in der WELT AM SONNTAG verlinkt, sobald er online ist …

Wieland Freund über Robert Macfarlane …