„Volksaufstand – 17. Juni 1953“ in der WELT

Volksaufstand WELTAntonia Kleikamp bespricht heute in der WELT ausführlich das Buch von Jens Schöne „Volksaufstand – Der 17. Juni 1953“ aus dem Berlin Story Verlag in der WELT.

„… Mehr als 500 LPGs lösten sich auf, durchschnittlich ein Fünftel der hineingepressten Mitglieder verließen die Kollektive. „Ruhe in den Städten“, notierte der Romanist Victor Klemperer in sein Tagebuch, „aber Gärung und Feindhetze auf dem Lande.“ Erst 1954 bekam die SED mit ihren bewährten Mitteln Druck und Einschüchterung die Lage in der Provinz wieder in den Griff. Jens Schönes großes Verdienst ist, diese bislang völlig unterbelichtete Facette des Volksaufstandes beschrieben und damit zurück ins Bewusstsein gerückt zu haben.

 

Der gesamte, ausführliche Beitrag von Antonia Kleikamp in der WELT …