Verlosung: Was soll auf’s Cover der Friedrichshaingeschichte?

9783863681036

Über die (vorläufige) Cover-Gestaltung der kleinen Friedrichshaingeschichte gehen die Meinungen auseinander. Den für November angekündigten Titel von Martin Düspohl und dem Friedrichshain-KreuzbergMuseum zieren im Moment die Molecule Men. Dieses 30 Meter hohe Kunstwerk steht immerhin für die Schnittstelle zwischen Friedrichshain, Kreuzberg und Treptow. Dementsprechend unterschiedlich sind die Assoziationen zu dem Figurentrio. Manche sehen darin die Vereinigung von Ost und West, andere denken an die strittige Neubebauung der Spreeufer, an Treptowers und Mediaspree.

 

Jetzt sind unsere Freunde und LeserInnen gefragt: Passt der Entwurf zu einem Rundgang durch die wechselvolle Geschichte Friedrichshains? Und: Welches Motiv repräsentiert den Bezirk besser?  – Um die Beteiligung an unserer kleinen Umfrage zu fördern, rufen wir kurzerhand eine Verlosung aus. Wer einen schönen Vorschlag für unsere Kleine Friedrichshaingeschichte hat, kann ein Buch-und-Souvenir-Paket im Wert von 20 Euro gewinnen! Einfach hier oder auf unserer Facebook-Seite einen Kommentar (mit gültiger E-Mail-Adresse) hinterlassen.

 

 

2 Kommentare
  1. Michael Thomas Röblitz
    Michael Thomas Röblitz says:

    Wie wäre es mit dem Gebäude der Osthafenverwaltung Alt-Stralau/Elsenstraße. Es ist arg schön, es stellt den proletarischen Charakter des Bezirks dar und wird von den im Bezirk stattfindenden Umbrüchen betroffen sein. Es könnte also symbolisch für Friedrichshain stehen.

  2. Ralf
    Ralf says:

    Also erstens muss da was Grünes hin, zweitens was Altes und drittens was Junges… Möglicherweise ein Blick aus dem 3. oder 4. Stock des Humana-Hauses Richtung Kreuzberg. Oder der Boxhagener Platz, mit Blick auf Zielona Gora und davor fischt ein Anzugträger im Mülleimer nach Pfandflaschen. Gut wäre auch eine 3-D-Grafik der Mietentwicklung der letzten acht Jahre oder – Panorma-Blick von der Modersohnbrücke Richtung Warschauer Straße…

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar