Verlorene Kirchen in Mitte – Eröffnung am Sonntag 15 Uhr

Nirgendwo

 

 

„St. Nirgendwo! Verlorene Gotteshäuser in der Berliner Mitte“. 
Zur Eröffnung am 13. September 2015, 15 Uhr, sprechen:
– Pfarrerin Claudia Mieth
– Volker Hobrack vom Bürgerverein Luisenstadt
– Dr. Peter Lemburg vom Architekten- und Ingenieur-Verein zu Berlin
Ort: St.-Thomas-Kirche, Mariannenplatz, Berlin-Kreuzberg