Verein für die Geschichte Berlins — 150 Jahre

Verein Geschichte 150 Jahre, MoPo

Susanne Leinemann berichtet in der Berliner Illustrirten Zeitung, der Sonntagsbeilage der Berliner Morgenpost, im Gespräch mit dem Vorsitzenden Manfred Uhlitz über den 150. Geburtstag des Vereins für die Geschichte Berlins. „Der Verein war nie eine Ansammlung von Gelehrten, sondern eine bunte Bürgermischung. Geschichte von unten, würde man heute sagen.“ Gefeiert wird am Mittwoch, dem 28. Januar 2014 in der Nikolaikirche. Der Eintritt ist frei. Es wird voll.

Martin Mende schrieb die die Chronik des Vereins, sie wurde im Berlin Story Verlag hergestellt.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar