U5 vor der Berlin Story

Wie wird es genau vor der Berlin Story aussehen, wenn die U5 gebaut wird? Gelb markiert, das Rechteck links, ist das Haus Unter den Linden 40. Darunter blau gestrichelt die Baustelleneinrichtung. Wahrscheinlich kann man sich das so vorstellen, wie es vor Madame Toussauds lange aussah. Rechts die Kreuzung UdL/Friedrichstraße, die in offener Bauweise gebaut wird. Vor unserem Haus wird der Boden vereist und die beiden parallel laufenden Tunnel werden in 15 Meter Tiefe mittels bergmännischem Schildvortrieb gebohrt.

 

Hier kann man das noch etws genauer sehen. Wird sind an der nördlichen Fahrbahn, Der Verkehr wird immer fließen. Im Fußgängerbereich müssen keine Rohre verlegt werden. Die südliche Fahrspur wird etwa ein Jahr lang gesperrt sein. Da die Kreuzung Unter den Linden/Friedrichstraße 14, 16 oder 18 Monate ganz dicht sein wird, wird der Verkehr aus der Friedrichstraße Richtung Süden über die Mittelstraße, Neustädtische Kirchstraße, Glinkastraße geführt. Samuel, jetzt heißt es, den Laden in der Mittelstraße aufmöbeln. Und schön Reklame an die Wandflächen.

 

Darum geht es, der Planfeststellungsbeschluß, der jetzt aktualisiert wurde.

 

Drei Ordner Anlagen, alles voller Pläne und Gutachten. Viel dreht sich dabei um Wasser und um Lärm. Es wird viel Lärm geben. Was wir jetzt täglich erleben, ist nichts gegen das, was uns noch bevorsteht. Es wird sich anhören als kämen die Russen von Osten und die Amerikaner von Westen gleichzeitig. Anschließend werden 65 neue, große, ansehnlich Linden gepflanzt.

 

Der Bürger, der Akteneinsicht nehmen möchte, wird in ein Amtszimmer geführt, das sonst wohl als Abstellkammer dient.

 

Das kann man immer und jedem empfehlen, das große Stadtmodell Am Köllnischen Park 3, in der Woche ab 10 Uhr zu besichtigen.