U5 – nicht so geliebt

Die BVG lud heute zu einer Anliegerversammlung über den Bau der U5 ins NH-Hotel in der Friedrichstraße. Überschwängliche Begeisterung herrschte nicht.

Mehr zum Meeting im Blog des BerlinStory-Verlags …

Ab dem 1. Juli 2012 wird die U6 Unter den Linden unterbrochen. Fußgänger laufen dann 450 Meter, siehe gelbe Punkte. Das dauert 18 Monate.

Vor der Berlin Story gibt es vier Fahrspuren. Außen fahren die Busse in beide Richtungen. Innen fahren die PKW NUR in Richtung Brandenburger Tor. Das dauert mehrere Jahre.

Von uns kritisiert wurde die Bauzaungestaltung. Alles ist zu klein. Wir haben 150 Ausstellungstafeln rund um den Fernsehturm gestaltet (mit Alpha Press) und mehrere weitere Open Air und Bauzaunausstellungen auf die Beine gestellt. Bis jetzt sind die Entwürfe ziemlich Murks. Wir möchten einige Entwürfe tatsächlich zur Probe hängen sehen.