Thomas Weber im Berlin Story Bunker


Prof. Thomas Weber von der Universität Aberdeen ist der wichtigste Historiker, der sich mit der frühen Zeit Hitlers beschäftigt. Er besuchte heute den Berlin Story Bunker und die Dokumentation „Hitler – wie konnte es geschehen“ – soweit sie schon hängt.

Von Thomas Weber stammen die beiden Bücher Hitlers erster Krieg. Der Gefreite Hitler im Weltkrieg und Wie Adolf Hitler zum Nazi wurde. Vom unpolitischen Soldaten zum Autor von „Mein Kampf“. Es sind die beiden Bücher, die in den vergangenen Jahren die Forschung über den Nationalsozialismus entscheiden weiter gebracht haben. Da stimmen Historiker und Rezensenten überein.

Thomas Weber steht hier vor einer der Ausstellungstafeln, auf denen aus seinen Büchern zitiert wird.