Teufelsberg – spionieren vor nicht allzu langer Zeit

teufelsberg coverTeufelsberg_SkifahrenUm Spionage geht es natürlich in erster Linie in diesem Buch über den Teufelsberg. Heute kam eine Palette mit der Neuauflage.

Klaus Behling ist schließlich der Experte für Spionage. Im Berlin Story Verlag kommt von ihm in den nächsten Tagen „Licht ins Dunkel“ (auch als Ebook) – und sein Standardwerk „In den Mühlen der Dienste“ läuft immer noch gut.

Was mussten die vor nicht allzu langer Zeit für einen Aufwand treiben. Wahnsinnige Spionagegeschichten von waghalsigen Typen werden in Teufelsberg vorgestellt.

Aber der Teufelsberg war auch eines der wenigen Näherholungsgebiete in West-Berlin. Das sieht man hier an den Bildern Fotos der Rodelbahn (1979), des Schiedsrichterturms der Sprungschanze (1966) und der Skiablaufstrecke , mehr als 500 Meter lang

Teufelsberg von Andreas Jüttemann und Klaus Behling im Berlin Story Verlag für 5 Euro.

Teufelsberg ist englisch als Ebook erhältlich …

Das Buch ist auch immer bei den Führungen durch die ehemalige Spionagezentrale Teufelsberg erhältlich …

Teufelsberg — Berlin Story Verlag

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar