Tageszeitungen in Berlin – katastrophaler Rückgang

Die drei Qualitätszeitungen, Berliner Zeitung, Berliner Morgenopost und Tagesspiegel, verloren innerhalb von zwei Jahren mehr als 32.000 Leser.

Aus den Lesern dieser Zeitungen – wenige im Verhältis zu den 3,4 Millionen Berlinern – rekrutiert sich die Kundschaft des Berlin Story Verlags und der Buchhandlung.
Gleichzeitig ging in diesen beiden Jahren auch der Umsatz des Sortimentsbuchhandels zurück.

Uns trifft es nicht, 1. weil wir auch stark touristisch ausgerichtet sind, 2. weil wir sehr gut im Internet präsent sind, 3. weil wir relativ viele Non-Books verkaufen (andere sagen dazu Souvenirs), weil insgesamt unsere Innovationskraft gut ausgeprägt ist.

Dennoch stellen wir uns immer weiter darauf ein, die Basis verbreitern und im Internet noch besser werden zu müssen.

Die Internetseite der Berlin Story gehört zu den ersten tausend kommerziellen Internetseiten Deutschlands und glänzt durch eigenen Inhalt, der für die Besucher der Seite tatsächlich Bedeutung hat – das findet Google gut und plaziert uns weit oben.