Sterben die Visitenkarten aus?

Als ich 1997 auf der CeBit war wurde mir gesagt, dass man heute eh keine Visitenkarten mehr braucht. Man packt eine .vcf Datei auf seine Homepage und verteilt den Link. Der Link wurde dann auf einer Visitenkarte verteilt, sehr revolutionär!

Heute hat sich viel geändert: Fast alle Leute die man auf Messen trifft haben Smartphones dabei, viele sind bei Xing und oft hatte man irgendwie vorher Kontakt. Es gibt also viele Möglichkeiten vorher auf digitalem Wege alle Kontaktdaten mit einem Klick auszutauschen. Gerade auf IT-Affinen Events haben Leute oft einfach einen QR-Code um den Hals hängen oder am Stand kleben, hinter dem sich die Visitenkarte verbirgt. Die Idee von 1997 ist also gewachsen. Wenn ich eine Visitenkarte bekomme, so tippe ich diese nicht mehr ab, sondern scanne sie mit dem Smartphone ein. Und dennoch stirbt sie nicht aus.

Ich habe hunderte Visitenkarten hier im Schrank liegen. Bei Meetings will man nicht mit dem Smartphone anfangen QR-Codes abzuscannen. Wenn man im Flughafen zufällig jemanden zwischen den Koffern trifft hat man dafür auch keine Zeit. Eine Visitenkarte funktioniert einfach. Nun könnte man bei neuen Smartphones die „near field communication“ nutzen. Man müsste sein Gegenüber nur frage ob er das hat, ob es an ist, ob er eine App für hat, ob diese an ist, ob er ein Profil hinterlegt hat, ob das Kompatibel ist… und das ganze noch in einer anderen Sprache. Oder man gibt halt eben die Karte rüber.

visitenkarten

Ich brauche Visitenkarten an sich für zwei unterschiedliche Zwecke. Zum einen die klassische Businesscard, zum anderen immer mehr auf IT oder Social-Mediaevents eine die Twitter und E-mailadresse beinhaltet, bei der aber die physikalische Adresse belanglos ist. Alles auf eine Karte packen wird irgendwann zu lang. Also folgte ich der Idee eines Freunde uns machte zwei Karten. Eine mit den privaten Social-Media Daten eine mit den Beruflichen Daten. Wie die Karten final aussehen werden ist noch nicht klar, aber dieser Entwurf gefällt mir schon sehr gut.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar