Sperrmauer am Engelbecken [früher war alles besser …]

Engelbecken, Sektorengrenze Kreuzberg, NVA-Wachtürme im zugeschüttetem und als Todesstreifen planierten Engelbecken an der Waldemarstraße Ecke Dresdener Straße, Juli 1968

Engelbecken hinter der Sperrmauer an der Waldemarstraße Ecke Leuschnerdamm. Im Leuschnerdamm 7 befindet sich der Berlin Story Verlag. Im Hintergrund die ostberliner Michael-Kirche. Februar 1969

Engelbecken. Bethaniendamm Richtung Spree, im Osten hinter der Sperranlage die Fritz-Eckert-Straße. Etwa wo vor der Mauer diese Markierung angebracht ist, versuchten Fluchthelfer einen Tunnel zu bauen. Vergeblich, sie kamen nicht durch. Die Fluchthelfer waren junge Studenten, die ihre Freunde aus dem Osten holen wollten. Dieses Buch aus dem Berlin Story Verlag berichtet darüber. https://www.berlinstory.de/verlag/programm/ddr-und-mauer/fluchthelfer/

Engelbecken. Blick Richtung Engelbecken.

Engelbecken. Bethaniendamm mit Sperranlage in Richtung St.-Thomas-Kirche in West-Berlin, Februar 1969

Alexanderplatz. Haus der Gesundheit – gibt es noch. das Foto gehört nicht zum Bereich Engelbecken, befindet sich aber auch in der Sammlung.

Die Fotos stammen von „Foto Lohse“. Ich habe sie beim Aufräumen des Archivs gefunden und weiß leider nicht, wie sie zu mir kamen.