Sonntagsschicht

Ich frage ein sehr junges Pärchen, woher sie wissen, dass es die Hitler-Dokumentation gibt. „Ähh, wir wollten eigentlich ins Gruselkabinett.“ – „Und wart ihr vier Stunden hier?“ – „Ja, sie muss nämlich jetzt nach Hause …“

Ich will fünf jüngere in Dublin lebende Inder fragen, wie es für sie war, und erhalte die Antwort „We give you a very good review on Google.“

Ein Paar 50+ geht an der Kasse vorbei zum Ausgang. Man kann an ihren Gesichtern nichts ablesen. Ich gehe hinterher und stelle wie immer die offene Frage „Wie war es für Sie?“
„Fantastic. It was unbearable. You can’t smile when you get out. We need to get some air after three hours. At the hotel they wanted to sell us something else. We are happy to have come here.“ Sie kommen aus New York.

Dann sehen mich Besucher im Hof vor dem Bunker und fragen: „Sind Sie der Führer?“ Ich denke, sehe ich inzwischen vielleicht so aus?