Sonntag, 6. Februar 2005

Karneval. Der Neuenhagener Karnevalclub wirbt dafür, daß man nach Neuenhagen zieht. Zu trinken gibt es da genug. Kamelle fliegen, aus Düsseldorf und aus Köln sind größere Solidaritätsgruppen angereist, teils eindrucksvoll zu Pferde. Uns gefallen die Berliner Fahnenschwinger. Man sieht sie auch schwingen, wenn man sich nicht ganz nach vorne quetscht. Paßt das alles so zu Berlin? Unter Friedrich dem Großen gab es ja auch Karneval, das waren große Partys, Feste in der Oper oder in einem eigens dafür gebauten Partyhaus, dem Palais des Prinzen Heinrich. Heinrich kam fast nur zu Feten nach Berlin kam. Heute wurde daraus die Humboldt Uni. Wir plädieren allerdings für einen Umzug der Dönerbuden.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar