Sonntag, 30. August 2009

Historiale Kaiserzeit 2009 in der Tagesschau2
Die Historiale in der Tagesschau.
Historiale Kaiserzeit 2009 in der Tagesschau1
Die Tagesschau am 28. August 2009, der erste Filmbeitrag in der Haupttagesschau um 20 Uhr beginnt mit der Historiale.
Historiale Kaiserzeit 2009 in der Tagesschau3
Tagesschau. Wir waren aber ebenso in HEUTE beim ZDF, bereits um 17 Uhr, sowie in der Abendschau von rbb und, wie bereits zuvor gemeldete und verlinkt, ausführlich in zibb des rbb.
30er sitzend
Die 30er unter dem Regiment von Dr. Frank Morgenthal (im Tagesschau-Bild eins weiter oben), der eine Allgemeinmedizinische Praxis in Saarbrücken hat, später auf der Historiale.

Antje und Samuel
Antje und Samuel auf dem Stand der Berlin Story. Nur durch die Hilfe von sehr vielen Mitarbeitern der Berlin Story war dieses prächtige Geschichtsfestival möglich.
Norman und Anina
Norman Bösch, Grafiker und Hersteller des Berlin Story Verlags, hier als Dr. Kleiner, der sich um die Bekämpfung der Schlafkrankheit in Ostafrika kümmert. Links auf der Bühne Anina Falasca mit Kaiserin Auguste Viktoria. Anina hat ein Freiwilliges Soziales Jahr bei der Historiale gemacht. Dieser Tag ist Höhepunkt und Abschluß
Stephan Becker im Gespraech mit Kaiser Friedrich III
Stephan Becker im Gespräch mit Vicky, der Tochter der englischen Königin, sowie seiner Majestät Kaiser Friedrich III., dem 99-Tage-Kaiser. Mitarbeiter der Berlin Story bereiteten historische Interviews vor und befragten die Geschichtsdarsteller auf der Bühne.
WII und Johannes
Johannes Großer (rechts), Projektleiter der Historiale, 21 Jahre alt, befragt Kaiser Wilhelm II.
Unter dem Kostüm verbirgt sich Jan Eberhardt (39), der sich viele Jahre hindurch mit Kaiser Wilhelm II. beschäftigt hat. Präzise und begründet durch genaues Quellenstudium seiner Briefe und der diplomatischen Depeschen wurde in der Präsentation herausgearbeitet, wie Kaiser Wilhelm II. versucht hat, den Ausbruch des Ersten Weltkiegs zu verhindern. Das war für viele Besucher neu. Jan Eberhardt haben wir durch das Kaiser-Casting im Berlin Story Salon kennengelernt, auf das Rainer L. Hein in der Berliner Morgenpost ausführlich hinwies.

Uniformvorstellung
Uniformvorstellung und Modenschau, beide erfreuen sich außerordentlicher Beliebtheit und werden fröhlich, witzig und lehrreich dargeboten.
Mehr über die Geschichtsdarsteller und ihre Vereinigungen erfahren Sie hier …
Christoph Berndt haelt auf der Buehne um die Hand von Kerstin Hedtke an
Christoph Berndt hält auf der Bühne um die Hand von Kerstin Hedtke an. In echt. Kerstin stellt Prinzessin Luise v. Preußen dar, Tochter von Wilhelm I. Christoph ist vom Garde-Fuß-Artillerie-Regiment der Festung Spandau. Sie kennen sich aus der Reenactor/Geschichtsdarsteller-Szene.

Diebstahl 1
Diebstahl !!!
Diebstahl2
Eisfeld Spielmannszug
Spielmannszug Eisfeld unter Mike Donner, vorn.
Feuerwehr1
Löschübung der freiwilligen Feuerwehr Eisfeld.
Fragestunde
Fragestunde.
FragestundeKaiser
Fragestunde, Kaiser Wilhelm II. wird überall befragt. Geschichte live. Den anderen Geschichtsdarstellen ergeht es ebenso.
Minna Cauer
Minna Cauer, die Frauenrechtlerin, in Publikum.
Majestaeten
Kaiser Franz-Josph I. von Österreich-Ungarn in der Mitte mit grünem Kopfschmuck. Darunter verbirgt sich der Waliser Llywelyn ab Eleri. Unter den Linden verneigten sich Japaner tief und immer wieder vor dem Kaiser, als die Kutschen der Majestäten vom Brandenburger Tor zum Nikolaiviertel Unter den Linden unterwegs waren. Das kam so: Der Kaiser sprach sie japanisch an, als sie ihn fotografierten. Er ist Japanologe, hat fünf Jahre in Japan gelebt. Jetzt lebt er in Hamburg und ist Software-Entwickler für Adobe (Photoshop, Premiere)
Mehr über die historischen Persönlichkeiten auf der Historiale finden Sie hier …

WII Sonntag 17 Uhr
Sonntag um 17 Uhr ist das Nikolaiviertel noch voll. Kaiser Wilhelm II., befagt von Johannes Großer in blauer Uniform.
Hupfdohlen
Sonntag um 18 Uhr ist das Nikolaiviertel noch voll. Auf der Bühne die Salonlöwen und Hupfdohlen aus Bad Bevensen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar