Sonntag, 29. April 2007

Gianluca Falanga stellte morgens „Italien in Berlin“ vor. Weil er so gut erzählen kann, gebildet ist und eine Stunde die Spannung halten konnte, war das für die Besucher eine große Freude. Es wurde dann ein anstrengender Tag, weil es sehr lange sehr voll, aber keine einzige Buchhändlerin im Laden war. Urlaub, krank, freie Tage, was die so haben. Eine ziemliche Herausforderung für mich. Ute, die schon seit vielen Jahren im Laden arbeitet, ist dann eine herausragende Stabilisatorin. null Darfur Demo, zeitgleich in Paris, London und Rom. Erstaunlich viele Menschen kommen am Sonntagmorgen zusammen, um gegen die Regierung von Somalia zu demonstrieren. (Die Kamera ist defekt).

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar