Sonntag, 28. November 2010

Alexander und Wilhelm Humboldt von <strong>Magdalena und Gunnar Schupelius</strong> mit Illustrationen von <strong>Zurab Sumbadze</strong> erschienen im Berlin Story Verlag“ title=“Alexander und Wilhelm Humboldt von <strong>Magdalena und Gunnar Schupelius</strong> mit Illustrationen von <strong>Zurab Sumbadze</strong> erschienen im Berlin Story Verlag“ width=“462″ height=“599″ class=“alignright size-full wp-image-2653″ /><br />
Alexander und Wilhelm Humboldt von Magdalena und Gunnar Schupelius mit Illustrationen von Zurab Sumbadze erschienen im Berlin Story Verlag.<br />
<a class=Die Humboldts, mehr darüber und bestellen …

Equus, das Pferd ueber Sprachbetrachtungen bei Humboldt, Wilhelm
Wenn Menschen, die verschiedene Spachen sprechen – fragt sich Wilhelm von Humboldt – jeweils eigene Wörter verwenden – meinen sie dann trotzdem genau das Gleiche? Hat das deutsche Wort „Pferd“ wirklich genau die gleiche Bedeutung wie das lateinische Wort „equus“? – ein Auszug aus dem Buch.
Gestern im Tagebuch ging es um gleiche Fragen: Wie übersetzt man „Entweder Du machst Geschichte – oder sie machen Dich ein“ in eine andere Sprache und behält den Sinn und vielleicht sogar den Sprachwitz bei.

Die drei bisherigen Bücher von Magdalena und Gunnar Schupelius sind großartig. Es ging um Friedrich den Großen, dann um Königin Luise und schließlich die Berliner Mauer. Dieser Band jetzt über die Humboldts brilliert durch einen Text, der Kindern von fünf bis 12 Jahren die Menschen, die Zeit, den Ehrgeiz der beiden nahe bringt – und durch die unglaublich schönen Bilder, die Zurab Sumbadze extra für dieses Buch gemacht hat.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar