Sonntag, 25. Dezember 2005

Natürlich hatten wir gestern, am Heiligen Abend, bis um 14 Uhr auf. Da wurde es erst richtig voll. Abends, nachdem alle privaten Feiern gut über die Bühne gebracht waren, hatten Joest und ich, die Workaholics, noch einen kleinen Mailaustausch mit dem Ergebnis, daß heute morgen eine neue Homepage fertig wurde, ein ganz besonders schöne, die ich Ihnen ans Herz lege, nämlich die Seite über das Lexikon von 1806 [www.Berlin-1806.de], das wir in wenigen Wochen herausgeben werden und von dem man hier einen Vorgeschmack erhält.
image

image
Ganz hell schien die Sonne heute, ganz tief stehend, also auch bis tief in den Laden hinein. Fritz war über viele Stunden im Schaufenster in gleißendes Licht gehüllt und Heyam wirkte dem Thema des Tages entsprechend wie ein Engel, der durch die Buchhandlung schwebte. Es war voll, gut die Hälfte der Besucher kam aus den Niederlanden, ein Viertel aus Spanien, einige aus osteuropäischen Ländern, nur wenig Deutsche.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar