Sonntag, 23. Mai 2010

Hai, Elch, Kängeruh und eine Zulu aus Honolulu
Heute läuft der Karneval der Kulturen, aber die Arbeit geht bei uns ja dennoch etwas weiter, zum Beispiel die Neufassung des kleinen Reiseführers Berlindirekt von DuMont. In der Abteilung über Restaurants war ein kleiner Kasten über Hai, Elche und Kängeruh. Den lassen wir jetzt raus. Es gab Beschwerden von Tierschützern. Und da wir hier nicht beurteilen können, wie diese Tiere aufgezogen werden, ziehen wir den Kopf ein und beugen uns der Correctness. Schade.
Korrekt sollen wir auch auf der Bühne sein. Wenn Lucy im Berlin Story Salon singt, dass sie sich einen Zulu auf Honolulu sucht, wird uns das (schriftlich, empörte Mail) als Rassismus angekreidet. Wir könnten kontern: Diese Kritik ist reiner Anti-Semitismus, denn das Lied stammt vom jüdischen Komponisten Friedrich Hollaender.
Zulu – Honolulu hat bei Google mehr als 100.000 Einträge. Es gibt offensichtlich viele, die diesen Sprachwitz komisch finden.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar