Sonntag, 18. November 2007

Peter Frischmuth mit Kreuzberg SO 36 in der Berliner Illustirirten Zeitung Torsten Thissen schreibt heute auf der Innendoppelseite der Berliner Illustrirten Zeitung, der Wochenendbeilage der Berliner Morgenpost, über das Buch Kreuzberg SO 36 von Peter Frischmuth

In einem Land vor unserer Zeit. Peter Frischmuth hat Kreuzberg vor 25 Jahren porträtiert. Jetzt ist er zu den gleichen Orten zurückgekehrt. Sein Bildband zeigt einen Stadtteil im Wandel.

Horst Weinke hatte die Abzüge noch in der Schublade seines Schreibtischs. Griffbereit. Er hatte auch noch die Visitenkarte, die der Fotograf ihm in die vom Kohlenstaub schwarzen Hände gedrückt hatte. Horst Weinke wusste noch, dass es kalt gewesen war an diesem Tag. Er dachte an die Arbeit, wie er die Treppen rauf und runter gegangen war, immer wieder, jahrelang und auf dem Rücken die Kohlen. Wie er bei jedem Wetter einen Handkarren über Kopfsteinpflaster gezogen, wie weh ihm alles nach acht Stunden getan hatte. Er dachte auch, dass er dies damals noch gekonnt hatte, dass er stark gewesen war. Und heute alt und schwach. Horst Weinke dachte daran, dass 25 Jahre eine verdammt lange Zeit sind. Peter Frischmuth fotografierte den Kohlenschlepper Horst Weinke vor 25 Jahren für seine Diplomarbeit. weiter …

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar