Sonntag, 17. Dezember 2006

image
Birgit Wetzig-Zalkind stellt ihr Hörbuch zu prominenten Filmstars in Berlin vor, hier ist auf dem Monitor gerade Hans Albers zu sehen. Vor ihrer Recherche zum Buch war sie nicht so begeistert von Albers. Als sie dann las, wie vielen Menschen er in der Nazi-Zeit geholfen hat, änderte sich ihre Meinung, er erschien viel sympathischer. Ganz anders Heinz Rühmann, den man so freundlich in Erinnerung hat, der für niemanden einen Finger krumm gemacht hat. Wärmstens empfehlen können wir Birgit Wetzig-Zalkind Touren mit einem kleinen Bus und maximal sieben Gästen. Weil sie so hervorragend recherchiert hat und auch so angenehm vorträgt, erhielt sie herzlichen Beifall.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar