Sonntag, 11. Juni 2006

image
Wo genau der Führerbunker stand, darauf weist jetzt diese Tafel hin, von den Berliner Unterwelten initiiert und mit schönen Grafiken, wie sie in unserem Buch Mythos Führerbunker von Sven Felix Kellerhoff zu finden sind, an denen unsere Grafikerin damals sehr intensiv gearbeitet hat. Der Spiegel hatte sie übernommen, es ist jetzt die Grafik, die überall erscheint. In diesem Beitrag in der Welt am Sonntag wird schon die nächste Auflage des Führerbunkers angekündigt, bißchen dicker, bißchen teurer.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar