Sonntag, 1. Februar 2004

Monatsabschluß. Entgegen dem allgemeinen Trübsinn geht es weiter nach oben. Selbst in diesem Januar haben wir wieder gut ein Viertel mehr Umsatz als im vergangenen Jahr. Das ist schön, aber kaum zu erklären. Wäre es nicht so, könnten wir die vielen Projekte nicht aus eigener Kraft finanzieren.
Jetzt sind wir über 20 Mitarbeiter, wenn man die Festen Freien mitrechnet, die nicht angestellt sind, aber doch zu einem nicht unerheblichen Teil von unseren Aufträgen leben. Heute geht ein ausführliches Papier zu internen Kommunikation an alle MitarbeiterInnen raus. Wir kommunizieren per eMail, schnell, unkompliziert. Jeder bekommt alles mit, egal ob im Laden, zu Hause oder im Urlaub. Die interne Kommunikation funktioniert ziemlich gut.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar