Sonnabend, 5. Januar 2008

Gelbe Karte in der Berlin Story Gelbe Karte. Anhand dieser gelben Karten in den Büchern sehen wir, wann wir nachbestellen müssen. An der Kasse wird die Karte aus dem Buch genommen und geht an die Buchhändlerinnen. Die suchen einen sinnvollen Weg, wie wir an Nachschub kommen, über den Großhandel oder über den Verlag direkt.

Wenn die Karte aber nicht herausgenommen, sondern der Kundin mitgegeben wird, stehen wir auf dem Schlauch. Heute kam diese gelbe Karte zurück mit der Post und dem vernünftigen Hinweis, daß wir pleite gehen, wenn wir unsere Buchhaltung den Kunden mitgeben. Da schicken wir doch gern eine Tüte Ampelmännchen-Fruchtgummis hin.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar