Sonnabend, 24. Juli 2010

Ausstellung historische Mitte der Senatsbaudirektorin in der Karl-Liebknecht-Str mit dem Hafenbecken vor dem Roten Rathaus

Senatsbaudirektorin Regula Lüscher möchte den Regierenden Bürgermeister und den Kulturstaatssekretär mit einem Lüscherport in Berlins historischer Mitte beglücken. In der Ausstellung in der Karl-Liebknecht Straße 14 (quasi über Hekticket), Mo-Fr von 10 bis 18 Uhr, hängen mehrfach und aus vielen Perspektiven die Visualisierungen, wie man die historische Mitte versenken kann.
Zur DDR-Zeit war einmal geplant worden, das noch nicht wieder aufgebaute Nikolaiviertel zu fluten.

In der WELT nimmt Rainer Haubrich ausführlich zu diesen Plänen Stellung. In seinem ausführlichen Beitrag heißt es unter anderem:
… Der Regierende Bürgermeister Klaus Wowereit, als Herrscher im Roten Rathaus selbst Anlieger und mit den aktuellen Schwächen des Viertels vertraut, hatte schon im Sommer deutlich gemacht, dass er für eine Wiederbebauung der einstigen Altstadt ist, genauso wie sein Kulturstaatssekretär Andr

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar