Sonnabend, 24. Dezember 2005

Das Museum für Kommunikation hat das Programm für das erste Halbjahr 2006 herausgegeben. Am 1. April kommen wir vor. Ohne Scherz. Vor 125 nämlich, also am 1. April 1881, ging das erste deutsche Telefonnetz in Berlin in Betrieb. Wir werden das erste deutsche Telefonbuch nachdrucken, im Volksbuch damals das Buch der 99 Narren, in dem Banken, Hotels und Zeitungen sowie ganz wenige Private, Kommerzienräte vorkommen. Zehn öffentliche Freisprechstellen befanden sich in der Börse. Wer alles genau mitmachte und wie es dazu kam, daß das Telefon extrem schnell seinen Siegeszug feierte, darüber schreibt Dr. Gerhild Komander, die den Nachdruck des Telefonbuchs betreut und sich um die richtige Einordnung der Fakten kümmert. Am 1. April 2006 findet dann im Museum für Kommunikation eine Sonderführung statt, die über die Erfindung und Einführung des Telefons informiert. Dann stellen wir das Buch auch der Öffentlichkeit vor.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar