Sonnabend, 2. Januar 2010

Dinner Krimi im Berlin Story Salon - wie immer ausverkauft 4
Der Kommissar (unten rechts, weiß) ermittelt im Publikum, während Charly (links, rotes Dessous) auf der Bühne sitzt und wie Vollstrecker Klaus am Flügel ihre Unschuld beteuert.
Dinner Krimi im Berlin Story Salon – wie immer ausverkauft
Dinner Krimi im Berlin Story Salon - wie immer ausverkauft 1
Die Besucher beim Dessert. Der Fall steht kurz vor der Auflösung.

Neu haben wir in der Küche jetzt einen Lautsprecher, über den die Köche das Geschehen auf der Bühne verfolgen können, damit das Essen im genau richtigen Moment fertig ist. Stapel von 80 Grad heißen Tellern kommen aus dem Wärmeschrank, dann werden in einer Gastro-Straße mit fünf bis sechs Mitarbeitern die Teller fertig gemacht, mit frischen, roten Sprossen sowie grüner Petersilie dekoriert, einer Endkontrolle unterzogen und von den Servicemitarbeiterinnen im Laufschritt an die Tische gebracht. „Zwei Vegetarier nach Tisch fünf,“ ist ein typischer Ruf in der Küche. Oder auch „Klecker nicht mit der Soße!“
Kompliziert ist auch das Dessert, bestehend aus sechs bis sieben Bestandteilen. Allerdings kommt es dabei ja nicht auf die Sekunde an, aber es darf auch nicht zu lange stehen und antrocknen.

Vor dem Dinner Krimi versammeln sich die Mitglieder der Ringvereine aus den zwanziger Jahren vor dem Berlin Story Salon
Vor dem Dinner Krimi versammeln sich Mitglieder der Ringvereine aus den Zwanziger Jahren vor dem Berlin Story Salon.
Wir sind aus Bonn ...
„Wir sind aus Bonn … aber ich bin urspünglich aus Kongo, jetzt studiere ich Fitneßökonomie und wir sind aus Somalia und studieren Fremdsprachenkorrespondentinnen.“

Zwei andere Besucher heute: „Wir hatten die Berlin Welcome Card, wollten einen Kaffee trinken, bestellten dann diesen exzellenten Kuchen, dann haben wir Bücher über Stadtkultur gekauft, den Geschichts-Film unten im Kino gesehen und jetzt hätten wir gern Tickets für den Dinner-Krimi …“ — „Leider ist ausverkauft, lassen Sie uns Ihre Handy-Nummer hier, wir setzen Sie auf die Warteliste und melden uns, falls ein Platz frei werden sollte.“

Berliner Morgenpost zu Hoehepunkten des naechsten Jahres

Historiale bei den Highlights

Über die Höhepunkte in Berlin im Jahr 2010 berichtet heute die Berliner Morgenpost. Die Historiale wird aufgeführt neben der Grünen Woche, der Fashion Week, der Berlinale, dem Karneval der Kulturen, Classic Open Air und dem Berlin- Marathon sowie dem Festival of Lights.

Deutschland - Land der Ideen
Die Berlin Story gehört im Jahr 2010 zu den ausgewählten Orten vom „Deutschland – Land der Ideen“. Am 28. Juni 2010 stellt sich die Berlin Story vor.

Die Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ betont die Stärken des Standortes Deutschland und spiegelt wesentliche Eigenschaften der Deutschen wider: Einfallsreichtum, schöpferische Leidenschaft und visionäres Denken.
Schirmherr der Initiative ist Bundespräsident Horst Köhler, auf den die Formulierung „Land der Ideen“ zurückgeht. „Deutschland – ein Land der Ideen: Das ist nach meiner Vorstellung Neugier und Experimentieren. Das ist in allen Lebensbereichen Mut, Kreativität und Lust auf Neues, ohne Altes auszugrenzen“, so der Bundespräsident.
Die Initiative wird getragen von der Bundesregierung und der Wirtschaft, vertreten durch den Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) und führende Unternehmen.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar