Sonnabend, 17. Oktober 2009

Totentanz Berlin in zweiter Auflage erschienen

Totentanz Berlin von Helmut Altner ist in in zweiter Auflage erschienen. „Kämpfe weiter, bis Du die Kugel bekommst. Alles ist in sich zusammengestürzt. Du stehst mit leeren Händen da.“
Der 17-jährige Frontsoldat Helmut Altner schildert als Ich-Erzähler die letzten Tage des Zweiten Weltkriegs in Berlin. Er verabschiedet sich von seiner Mutter, wird erst an der Front im Oderbruch an einem Vormittag an der Waffe ausgebildet, nimmt an den schlimmsten Tagen des Kampfes um Berlin in Seelow und Friedersdorf gegen eine immense sowjetische Übermacht teil. Dann marschiert er zurück nach Spandau, kämpft sich am 29. April 1945 teils über Leichenberge durch U-Bahn-Tunnel ins Regierungsviertel durch. Später wird er in der Nähe von Brandenburg vom Russen gefangengenommen.

Hier erfahren Sie noch mehr über das Buch und hier können Sie Totentanz Berlin von Helmut Altner bestellen …

Regina Buthut in der Berlin Story. Sie berichtet ueber ihren Onkel Helmut Altner, den sie gut kannte
Regina Buthut im Berlin Story Caf

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar