Sonnabend, 17. März 2007

image
Demomäßig gesehen ein schwieriger Tag, denn es gab keine Flyer heute. Die Kurden feiern das Neujahrsfest Newroz am 21. März. „Warum gibt es denn keine Flyer?“ – „Die gab es doch schon vor Monaten“, sagt die junge Frau. „Ja aber nicht der Aufruf, ich meine aktuell, so für heute.“ – „Ist doch jedes Jahr dasselbe.“ Stimmt auch. Aber nicht ganz. Denn in diesem Jahr ging es um den Vorwurf, daß Abdullah Öcalan im Gefängnis langsam vergiftet wird und gemäß einer Forderung der Föderation kurdischer Vereine in Deutschland in ein anderes Gefängnis verlegt werden soll. Wohin? Im irakischen (freien) Kurdistan wollen sie ihn auch nicht haben.Der zweite deutlich abgesetzte kurdische Block war etwas volkstümlicher, teils mit Trachten. Nach Abschluß der Kundgebung jenseits des Brandenburger Tors kamen recht viele Demoteilnehmer in den Laden. Mit dem deutschen Paß (aus Stuttgart) sei es kein Problem mehr, in die Heimat hinter den Van-See zu fahren.
image

image
Noch eine Demo, wieder ohne Flyer, diesmal gegen den Einsatz deutscher Tornados am Hindukusch – soweit das zu verstehen war.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar