Sonnabend, 1. Juli 2006

Nachdem England gegen Portugal verloren hatte, umzingelte eine Horde englischer Fans einen Wagen voller Portugiesen, im Stau Richtung Brandenburger Tor stehend, und bespuckte den Wagen. Ein Fahrer der Linie 100 scherte aus der Busspur aus, fuhr auf die Engländer zu und hupte und blinkte so lange, bis der Spuk beendet war. Gleichzeitig kam schon von der anderen Seite ein Polizeiwagen angerast. Das alles dauerte weniger als eine Minute.

"Ist das für auf die Haut?" Der Kunde ist Arzt oder Anwalt oder so was und das Tatoo mit Deutschlandfahnen unterschiedlicher Größe bestimmt sein erster derartiger Kauf im Leben.

Taubstumme verstehen ist nicht ganz einfach, man lernt es. Taubstumme Engländer verstehen, das ist schon eine Herausforderung. Einen taubstummen Engländer verstehen, der ziemlich betrunken ist, da muß man sich schon extrem gut einfinden und ein Gespür dafür haben, was angesagt sein könnte. Was möchte wohl dieser (sehr nette) Engländer? Etwas zu Lieblingsthema der Briten, ein schönes Hitlerbuch.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar