Sebastianstraße damals und heute

306-bn-95-16_berlin-kreuzberg-heinrich-heinestrasse-corner-to-sebastianstrasse-new-harassments-for-residents-of-west-berlin-apartments-are-closed-off-by-cement-blocks-04-25-1963sebastianstrasse-heute
Damals, am 25. April 1963, wollten die Ostgrenzer die Kreuzberger ärgern (oben). Sie warfen Betonplatten auf den Fußweg, um den Durchgang zu erschweren.

 

Kindereien? Naja, es wurde auch geschossen. Etwa in der Mitte des Bildes wurde später ein Fluchttunnel von West nach Ost gegraben. Verrat. Der erste, der seinen Kopf im Osten aus den Tunnel steckte, wurde erschossen

 

Heute, Sonntagmorgen – noch nie war es so schön in Kreuzberg.