Scharoun — heute Buchhandlung Walther König

Heute, amFreitag, 8. Februar 2019 um 19 Uhr, stellt Hartmut Dreier in der Buchhandlung Walther König, Burgstraße 27 an der Museumsinsel, zusammen mit den beiden anderen Herausgebern Manfred Walz und Peter Strege das Buch vor: „Hans Scharoun im Ruhrgebiet – Entwerfen und Bauen für das Leben“. Inzwischen ist die 2. Auflage im Handel. Die Herausgeber und in Berlin lebenden Scharoun-Fachleute diskutieren über die Scharounschule in Marl und die Scharounschule in Lünen sowie die Scharounkirche in Bochum. Im Zusammenhang damit wird es um die erstaunliche Aktualität und Modernität von Hans Scharoun gehen. Die neue Generation von Studierenden und ihre ProfessorInnen der Architektur und Stadtplanung zeigen ein starkes Interesse an Scharoun. Hartmut Dreier: „Das überrascht uns Herausgeber des Buches und die Kenner dieser drei denkmalgeschützten Bauten im Ruhrgebiet überhaupt nicht. Wir arbeiten weiter daran, dass das neue Ruhrgebiet nach der Montanindustrie mit solchen Schätzen auch international wirbt.“