Samstag, 28. Oktober 2006

„Vive la peace! Vive l’Europe!“ Das war die Antwort Napoleons, wenn ihm zuviel Vive la France zugerufen wurde. Je mehr das historische Schauspiel zur großen Masseninszenierung („Großes Theater“ – schreibt der Tagespiegel) wurde, desto stärker stellte er den europäischen Aspekt in den Mittelpunkt. Unabgesprochen, wie alles. Wir haben alles ohne Probe gemacht, alle Darsteller haben ihre Rolle von alleine gespielt.
Hätten wir absperren sollen? Natürlich hätten wir. Wir sind allen dankbar, die es im Nachhinein besser wußten. Nur, als wir geplant haben und wie wir geplant haben, war diese Wirkung nicht abzusehen.

Tagespiegel (Thomas Loy) und Berliner Morgenpost (Gerlinde Schulte) berichten über "unseren" Napoleon.
Sie konnten nicht dabei sein? Wir haben eine umfangreiche Fotogalerie (50 Bilder) ins Netz gestellt.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar