Rick Steves – der wichtigste Amerikaner

Rick_Steves

Rick_Steves_Guidebook
Heute war der wichtigste Amerikaner im Laden, der für uns wichtigste.

Rick Steves (rechts) schreibt das Reisebuch, mit dem die meisten Amerikaner nach Deutschland und Berlin kommen.

Seit vielen Jahren kennt er die Berlin Story, lange hat er den Film „The Making of Berlin“ empfohlen, der ohne Eintritt im Laden lief.

Das Buch von Rick ist immer aktuell, gut recherchiert, äußerst erfolgreich. Und es ist immer bei uns zu haben.

Bisher kannten wir Rick nicht persönlich. Autoren von Stadtführern oder Reisebüchern outen sich nicht. Das ist auch nervig, wenn man sich outet, weil man dann mehr unter Druck steht.
Weil ich aber das Gleiche gemacht habe, viele Jahre lang Reisebücher recherchiert, geschrieben, fotografiert oder herausgegeben habe, habe ich einen Blick dafür. Irgendwie sehe ich das.

Im vergangenen Jahr war Rick nicht persönlich da, sondern ein HiWi. Den habe ich auch gleich erkannt. Rick hat sich heute das Museum lange angesehen.Der AudioGuide hängt um seinen Hals.