RBB Stilbruch über Herschel Grynszpan

Petra Gute berichtet in der RBB Sendung „Stilbruch“ über Armin Fuhrers Buch „Herschel„.Herschel Grynszpan  rbb Rundfunk Berlin-Brandenburg 2013-10-25 09-22-59 Als siebzehnjähriger schoss der Jude Herschel Grynszpan 1938 in Paris auf den deutschen Diplomaten Ernst vom Rath. Nach umfangreichen Recherchen und der Sichtung von über 3.500 bisher gesperrten Seiten Aktenmaterial konnte Armin Fuhrer neue Erkenntnisse zu diesem alten Attentat gewinnen:  Damit aus vom Rath ein Märtyrer werden konnte, musste er sterben, obwohl er nicht so schwer verletzt worden war. Hitler schickte seinen Leibarzt um nach dem rechten zu sehen. Nur kurze Zeit später war vom Rath tot.

Doch wer war Herschel eigentlich? Und war vom Rath wirklich homosexuell und kein Nazi? All diese Fragen werden im Buch ausführlich beantwortet.

Schreibe einen Kommentar

You must be logged in to post a comment.