Queen — bei uns nicht so willkommen

Brian Stewart p35_462Brian Stewart Cover_320Update: Kurz bevor die Queen landet, kommt das ZDF von nebenan und will im Schaufenster vor dem großen Brandenburger Tor mit einer Queen aus Pappe etwas drehen.

Ziemlich alles geht mit mir. Das aber ganz bestimmt nicht. Die Redakteure motzen rum. Sie hätten die extra gekauft. Pappe – good for the fireplace.

Eine Zeitung rief an, ob die Berlin Story  Queen-Souvenirs anbietet. Wir könnten ein Plastikgeschoss ins Schaufenster stellen.

Was hat die Queen getan, um Ihre Truppen in Nord-Irland von Gewalt, Terror und Morden abzubringen?

Hat sie jemals dafür gesorgt, dass einer der Soldaten, die den 13-jährigen Brian Stewart mit einem Plastikgeschoss umgebracht haben, bestraft wurde?

Die KING’S OWN Scottish Borderers waren das. Die Truppen Ihrer Majestät.

Brian Stewart 13 years
, Norglen Crescent, Turf Lodge, west Belfast, hit by a plastic bullet near his home on 4 October 1976, fired by members of the British army’s King’s Own Scottish Borderers. He died in hospital six days later on 10 October.

Brian was the fifth child in a family with eight children. He attended Holy Trinity Primary School, and Gort Na Mona Secondary School, both in Turf Lodge.

British Army killings: No British soldiers were ever charged in connection with the killing of Brian Stewart.

Der ganze Fall bei British Army Killings …

„… My understanding is that the British government has control over its military, its police and its courts. There is no question that they have all the relative information in regards to Brian’s death …“

Marie Duffy, Brian’s oldest sister, berichtet über den Tod von Brian …

Mehr über Brian Stewart und darüber, wie der 13 Jahre alte Junge von den Kings Own Scottish Borderes erschossen wurde …