Praktikum als Bunker-Historikerin

Lena-mit-Maske_720

Auch nach 74 Jahren gibt es noch Dinge im Bunker, die ausgebuddelt und bestimmt werden müssen. Zusammen mit der Historikerin Claudia Melisch, arbeiten wir daran. Hier im Bild ist Lena, welche ein Praktikum bei Claudia Melisch gemacht hat. Sie beschriebt ihre Arbeit im Bunker so:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

„… Frau Melisch und ich haben nun immer eine Schaufel voll in eine Schubkarre geschüttert und den Schutt dann auf alte Zeitungsartikel, Gebrauchs- oder Wertgegenstände durchsucht. Wenn wir etwas gefunden haben, musste ich entscheiden, um welches Material es sich handelt und den Gegenstand dann in die dafür vorgesehene Kiste legen. Insgesamt gab es vier Kisten: eine Kiste für Papier, eine Kiste für Holz und Stoff, eine Kiste für Plastik und Keramik und eine Kiste für Metall. Wenn die Karre durchsucht war, hatte ich die Aufgabe, sie weiter hinten im Bunker wieder auszuschütten …“

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar