Nikolauskonzert des Vereins der Freunde und Förderer des Stadtmuseum Berlin

DSCN0448Gestern fand in der Nikolaikirche das alljährliche Nikolauskonzert des Vereins der Freunde und Förderer des Stadtmuseum Berlin statt, zu dem zahlreiche Vereins- und Vorstandsmitglieder, sowie viele interessierte Berliner gekommen waren. Marion Schwarzkopf begrüßte als stellvertretende Vorsitzende des Vorstands die anwesenden Gäste.

In diesem Jahr war das Vokalensemble „Vox Nostra“ zu Gast, das die Nikolaikirche mit mehrstimmigen Gesängen des Mittelalters und der Renaissance erfüllte. Grundlage für diese eindrucksvollen Kompositionen sind die Interpretation von Handschriften aus dem 9. bis 16. Jahrhundert, derer sich Burkhard Wehner, der Gründer des Ensembles, seit vielen Jahren verschrieben hat.

Während des gesamten Konzerts waren in der Kirche nur die Gesänge zu hören und jeder einzelne Gast genoss die bedächtige Stille. Vor allem die gregorianischen Choralgesänge gaben diesem Konzert einen besonderen Zauber, der bei den Zuhörern noch lange nachwirkte.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar