„Mythos Führerbunker“ – Buchbesprechung

Sven Felix Kellerhoff, Mythos Führerbunker. Hitlers letzter Unterschlupf. Berlin Story Verlag, 156 Seiten, 12,5 x 20,5 cm – 14,95 EUR (auch auf englisch verfügbar)

Die Faszination des Bunkers und der letzten Tage Hitlers ist ungebrochen. Besucher Berlins suchen immer wieder nach Resten. Es gibt keine. Nur eine Informationstafel erinnert an den Bunker. Dieses Buch zeigt, wo der Bunker lag und was an seiner Stelle heute steht. Es erläutert die Baugeschichte der Betonhöhle, schildert das Drama der letzten Wochen im Bunker anhand von Zeitzeugenberichten und geht auf die Versuche ein, den Bunker zu beseitigen. Fotos und genaue Pläne zeigen die Lage und das Leben im Bunker. Der Geschichtsjournalist Sven Felix Kellerhoff beschäftigt sich seit Jahren mit dem Nationalsozialismus. Er stellt die
wichtigsten Quellen und Fakten über die Geschichte des Führerbunkers zusammen – vom Baubeginn 1935 ohne genauen Plan bis in die Gegenwart.