Museumsverein besucht Berlin Story Bunker und Museum

Autor: Wieland Giebel | Datum: 3. April 2016 | Kategorie: Berlin Story

Museumsverein im Berlin Story Bunker Totale3 Museumsverein im Berlin Story BunkerMitglieder des Vereins der Freunde und Förderer des Stadtmuseums besuchen das Berlin Story Museum und den Berlin Story Bunker.

 

Sie werden geführt von Wieland Giebel, dem Vorsitzenden des Museumsvereins des Stadtmuseums und zugleich Gründer des Berlin Story Museums sowie von Enno Lenze, Bunkerbetreiber und im Vorstand des Vereins Historiale e.V., der das Museum im Bunker betreibt.

 

Der Bunker wurde im Jahr 1942 für 3.500 Menschen errichtet. Am Ende des Zweiten Weltkriegs suchten dort 12.000 Menschen Schutz.

 

Wie das war, zwei Wochen ohne Essen und kaum Wasser, kann man sich nicht vorstellen, das kann man nicht nach-leiden. Aber in einem engen Bunkerraum (unteres Foto) kann man spüren, was es bedeutet, wenn vier Menschen auf einem Quadratmeter stehen.

 

Führungen durch den Bunker finden an den Wochenenden statt, hier gibt es mehr dazu und hier kann man auch gleich buchen …