Montag, 8. Oktober 2007

fuehrungen Mehr als zwanzig neue Berichte zu Stadtführungen und Museumsbesuchen. Jeder möchte sich weiterbilden, manchmal ist das Fleisch jedoch schwach. Susanne sorgt dafür, daß die Berichte wirklich kommen und steht den Mitarbeitern auf den Füßen, bis es klappt. Die Führungen werden bezahlt, gelten als Arbeitszeit, und wer sie pünktlich macht, erhält darüber hinaus noch jeden Monat einen Büchergutschein.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar