Montag, 7. August 2006

Führung durch den Führerbunker. Wir möchten das gern anbieten. Jetzt, wo die Touristen in Mengen und aus allen Ländern in die Stadt strömen, werden wir täglich nach dem Bunker gefragt und ob man ihn nicht Mal besichtigen kann. „Da kann man nichts mehr sehen, nur eine Informationstafel.“ Das glaubt aber kaum einer, weil der Cousin oder Onkel oder Nachbar erst vor kurzer Zeit eine Führung durch den Bunker gemacht hat. Da hilft alles leugnen nicht, wir sehen immer alt aus, weil man uns nicht glaubt. Dies dürfte das einzige Foto sein, auf dem deutlich zu sehen ist, daß nur die Grundplatte des Bunkers (siehe Pfeil) und Reste der Seitenwände vorhanden sind. Kein Führer mehr da. Keine Eva, kein Schäferhund Blondie. Echt schade.
image

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar